CDHK Chronik

2016

September 2016: Die Stadtregierung Shanghai zeichnet das CDHK nach einer Evaluation als „Exemplary Sino-Foreign Cooperative Education Institution“ aus.

Herr Dr. Patrick Kühnel wird zum deutschen Vize-Direktor des CDHK ernannt.

Mai 2016: Nach der Evaluation des CDHKs im April empfiehlt die binationale Evaluierungskommission die Weiterförderung des CDHK und einen Transformationsprozess.

Frau Susanne Otte beendet ihre verdienstvolle Tätigkeit als deutsche Vize-Direktorin des CDHK.

März 2016: Besuch des Bundespräsidenten Joachim Gauck an der Tongji-Universität und im Chinesisch-Deutschen Haus.

Januar 2016: Eröffnung der Deutschen Bibliothek im Chinesisch-Deutschen Haus mit Prof. Dr. Johanna Wanka,  Prof. Dr. Margret Wintermantel, Prof. Dr. WAN Gang, Prof. Dr. YANG Xianjin und Prof. Dr. PEI Gang.

2014

März 2014: Die CDHK Fakultät Fahrzeugtechnik wird von der Fakultät Maschinenbau abgetrennt und als eigenständige Fakultät eingerichtet.

März 2014 Das CDHK und die Tongji Fakultät Maschinenbau unterzeichnen eine Vereinbarung zur gemeinsamen Einstellung von Hochschullehrern des CDHK

2013

März 2013: Unterzeichnung des 4. Kooperationsvertrages zwischen Tongji Universität und DAAD zur Förderung des CDHK

Sommer 2013: Die CDHK Fakultäten Maschinenbau und Elektrotechnik ziehen auf den neuen Jiading Campus der Tongji Universität um. Die Wirtschaftswissenschaften (mit Wirtschaftsrecht) bleiben auf dem Siping Campus. Das CDHK hat ab jetzt zwei Adressen.

2011

März 2011 Gründung der Chinesisch-Deutschen Hochschule (CDH) als Zusammenschluss des Chinesisch-Deutschen Hochschulkollegs (CDHK), der Chinesisch-Deutschen Hochschule für Angewandte Wissenschaften (CDHAW) und des Chinesisch-Deutschen Instituts für Berufsbildung (CDIBB)

Tagung des 1. CDH Lenkungsausschusses

März 2011: Unterzeichnung eines Memorandums zwischen dem CDHK, dem Kolleg für Maschinenbau sowie acht deutschen Universitäten über die chinesisch-deutsche Zusammenarbeit im Programm „Exzellenz in der Ingenieurausbildung“ über die Einrichtung von Doppelmasterstudiengängen für chinesische und deutsche Studierende. Der mit Gründung der CDH ebenfalls neu eingerichtete Chinesisch-Deutsche-Campus (CDC) – eine Plattform zur besseren Vernetzung aller deutsch-chinesischen Tongji Projekte – veranstaltet im Oktober 2011 die erste „Deutsche Woche“ an der Tongji Universität

2010

Expo in Shanghai, das CDHK ist Partner des Deutschen Pavillons

Prof. Dr. Horst Sund beendet im Oktober seine 15-jährige, äußerst verdienstvolle Tätigkeit als DAAD-Beauftragter für das CDHK und übergibt den Stab an Herrn Dr. Christian Bode, den ehemaligen Generalsekretär des DAAD. Auszeichnung von Prof. Dr. Sund als CDHK-Ehrendirektor

Tongji Präsident und CDHK Direktor Prof. Pei Gang mit Delegation zu Besuch bei Bundespräsident Christian Wullf in Berlin (08.10.2010)

2008

Das CDHK wird von einem Projekt zu einer Dauereinrichtung an der Tongji Universität umgewandelt. Unterzeichnung in Gegenwart von Bildungsministerin Schavan Das CDHK feiert sein 10-jähriges Bestehen Unterzeichnung des 3. Kooperationsvertrages zwischen Tongji-Universität und DAAD

2007

100-Jahr-Feier der Tongji Universität Besuch von Bundespräsident Horst Köhler

2006

Einrichtung der 4. Fakultät Wirtschaftsrecht

2003

Unterzeichnung des 2. Kooperationsvertrages zwischen Tongji-Universität und DAAD

2002

Fertigstellung des CDHK-Gebäudes Evaluierung des CDHK

2000

Grundsteinlegung des CDHK-Gebäudes

1999

Einrichtung des dritten Studienganges Maschinenwesen

1998

Eröffnung des Chinesisch-Deutschen Hochschulkollegs Beginn des Fachstudiums in Elektrotechnik und Wirtschaftswissenschaften

1997

Beginn des Deutschunterrichts für den ersten Jahrgang

1996

Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen Tongji-Universität und DAAD

1995

Beauftragung des DAAD

1994

Beginn der Verhandlungen zwischen dem Auswärtigen Amt und der Erziehungskommission der VR China

1993

Besuch von Bundeskanzler Helmut Kohl Erste Überlegungen zur Gründung eines gemeinsamen Hochschulkollegs