„Das Controllingkonzept“: Fachkonferenz am CDHK

Am Nachmittag des 21. Mai 2018 fand am CDHK eine Fachkonferenz zum Thema „Erfolgreiche Unternehmenssteuerung in der Praxis: ‚Das Controllingkonzept‘“ statt. Mitorganisatoren der Veranstaltung waren die Shanghai University of Finance and Economics Press und Howard Consulting.

640.webp (3)

Die deutsche Industrie ist weltweit bekannt für Gewissenhaftigkeit und hohe Produktqualität. Das Management deutscher Unternehmen zeichnet sich durch umfassende, herausragend koordinierte Planung und Durchführung aus. Dass die Entscheidungstreffer der deutschen Unternehmen sich auf die strategische Entwicklung des Unternehmens konzentrieren, liegt an dem spezifischen Managementcontrolling, das nicht nur die Umsetzung und Verwirklichung eines Vorhabens garantiert, sondern auch die Unternehmensführung auf allen Ebenen unterstützt.

640.webp

Auf der Grundlage der Erfassung, Verarbeitung und dem Austausch von Informationen spielt das Controllingkonzept eine entscheidende Rolle bei der Koordination der Unternehmensstrategie und Betriebsplanung. Daraus ergeben sich strategische Management- und Planungslösungen für die Entscheidungstreffer. Auf diese Weise können sich die Top-Manager von Arbeitstätigkeiten befreien und sich auf die Entwicklungsstrategie des Unternehmens konzentrieren. Dies hat eine nachhaltige und langfristige Entwicklung deutscher Unternehmen ermöglicht und zum Ruf von „Made in Germany“ beigetragen.

Prof. Dr. Horváth, Gründer und Pioneer von Controlling in Deutschland, stellte seine Bücher „Das Controllingkonzept“ und „Controlling“ vor. Deren chinesische Version ist von der Shanghai University of Finance and Economics Press veröffentlicht worden. Er erläuterte das von ihm entwicklte Konzept des „Controlling-Hochhauses“, das alle Aspekte des Unternehmensmanagements deckt. Ausgehend vom Grundkonzept des Controlling geht es in diesen Büchern um Management Rechnungswesen, strategische Planung, operative Planung, Budgetierung und Forecasting, Finanzmanagement und Finanzcontrolling, Management-Berichte, IT-Systeme, Unternehmensorganisation sowie Verwaltungsstrukturen. Alle Themen sind mit Praxisbeispielen unterlegt, um den Inhalt zu verdeutlichen und der Unternehmensführung praktische Tipps zu bieten.

Prof. Dr. Horváth nutzte den Anlass der Veröffentlichung seiner Bücher auf Chinesisch, um das deutsche Controllingskonzept bekanntzumachen und dadurch chinesische Führungskräfte von ihren umfangreichen Routinearbeiten zu befreien und die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, gesamtstrategisch zu handeln. Dies wird zur Erhöhung des Unternehmensmanagementniveaus und insbesondere des strategischen Managements in China beitragen.

640.webp (1)

Prof. Dr. Wang Xuyi, Lehrstuhlinhaber für Rechnungswesen und Controlling am CDHK, hielt einen Vortrag zum Thema „Controlling in chinesischen Unternehmen „. Der Vortrag zeigte die Geschichte des chinesischen Unternehmensmanagement und -controlling aus drei Perioden auf, der geplanten Wirtschaftsperiode, der geplanten Warenwirtschaftsperiode und der sozialistischen Marktwirtschaftsperiode.

640.webp (2)

Maukus Kirchmann, Partner bei Howard Consulting, referierte zum Thema „Controlling in der deutschen Wirtschaftspraxis“. Der Vortrag gliedert sich in drei Teile: Trend in Controlling, der Best-Practice-Fall, Ausblick bis 2025.

Darüber hinaus stellte Henri Catenos, Executive Vice President von Bosch China Investment Co., Ltd., den Einsatz des Controllingkonzeptes in deutschen Unternehmen in China vor. Die Konferenz endete mit der Diskussion der teilnehmenden Experten und Wissenschaftler über die Möglichkeiten des Controllingkonzepts in China.