Übersicht

Der Siemens-Stiftungslehrstuhl für Montage-, Handhabungs- und Robotertechnik wurde im Jahr 2001 innerhalb der Fakultät für Maschinenbau des Chinesisch-Deutschen Hochschulkollegs (CDHK) der Tongji-Universität gegründet und seit 2003 von SIEMENS AG Automation & Drives unterstützt.

Dieser Siemens-Lehrstuhl ist seit April 2008 wieder besetzt worden. Dr. Klaus Roth, ehemaliger Doktorand des Fachkoordinators für Maschinenbau, Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Maßberg, verfügt über mehr als 22 Jahre Berufspraxis und ist seit 2004 für Bosch in China tätig. Er koordiniert jetzt die Aktivitäten am Lehrstuhl und hält auch einige der Vorlesungen.

Das Arbeitsgebiet des Lehrstuhl umfasst zum einen die Handhabungs- und Montagetechnik und zum anderen die Robotertechnik. Absolute Genauigkeit, hohe Geschwindigkeit und exakte Prozessüberwachung, das sind die Anforderungen im Bereich Handhabung und Montage. Die Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Zuführtechnik, der automatisierten Montage und insbesondere der Mikromontage, das heisst der Montage von Kleinstbauteilen mit Robotern und Montageautomaten.

Vorlesungen:

  • Automatisierte Montage
  • Industrieroboter
  • Mikromontage und Bestuecktechnik
  • Fertigungsautomatisierung (in Vorbereitung)

Kooperationspartner:
Technische Universität Braunschweig / Deutschland
IWF Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik

ADRESSE

Lehrstuhl für Montage-, Handhabungs- und Robotertechnik
Chinesisch-Deutsches Hochschulkolleg der Tongji Universität
Raum 905
Chifeng Lu 50
200092 Shanghai V.R.China

Tel./Fax: 0086-21-6598 5161

ANSPRECHPARTNER

Lehrstuhlinhaber:
Dr.-Ing. Klaus Roth

Partnerprofessoren:
Prof. Dr.-Ing. Dr. H.c. Jürgen Hesselbach
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Massberg