INNOVATION LAB 2019 – BREAKING THE WALL OF…

“Breaking the wall of the Coldest Spot in the Universe” lautete der Gewinnertitel des Kurzvortrags von Dezhi Zhu beim 2. Innovation Lab im German Center Shanghai. Die Kunst dieses Sciences Slams besteht darin, das eigene innovative (Forschungs-)Thema in drei Minuten anschaulich zu erklären. Am 21. September 2019 traten acht KandidatInnen aus ganz China gegeneinander an, um die Jury und das Publikum von ihrer Idee zu überzeugen. Knapp 100 CDHK und CDHAW-Studierende waren mit Bussen angereist, um das gemeinsam vom DAAD-Information Center, CDHK, CDC und German Center organisierte Event live zu verfolgen. Die Themen reichten von nachhaltiger Stadtplanung und grüner Architektur über Künstliche Intelligenz bis hin zur Quantenphysik. Dabei bewiesen die TeilnehmerInnen, deren Bildungshintergrund vom Bachelor bis zum PostDoc reichte, kreatives Denken und wissenschaftliche Passion. Christian Sommer, der CEO des German Centers, moderierte humorvoll durch die Veranstaltung. Sakine Weikert, Leiterin des DAAD-IC, übergab gemeinsam mit Jurymitglied CDHK-Prof. HAN Zheng den Hauptpreis: eine Einladung zur Teilnahme am „Falling Walls Lab 2019“ in Berlin. Den Publikumspreis, den CDHK Vizedirektor Thomas Willems übergab, gewann Dr. Julian Köllermeier aus Peking mit seinem Vortrag „Breaking the wall of the Race to Mars“. Die gelungene Veranstaltung endete mit einer Tombola und einem Buffet, bei dem die Referenten zahlreiche Fragen der interessierten Studierenden beantworteten.

Sommer1st Place Participants Winners and organizers